Team II: Ein Punkt auf dem Weg zum Klassenerhalt



Im Spiel gegen den Horner TV aus Hamburg hat die zweite Mannschaft des 1. BC Beuel am Samstagabend einen Punkt geholt. Nach einer 3:4-Niederlage hält das Team sich derzeit auf Tabellenplatz 8 knapp vor den Abstiegsplätzen.

 

Bevor das Spiel begann, wurde mit einer Schweigeminute dem in der Woche zuvor tödlich verunglückten Bundesliga-Kapitän Erik Meijs gedacht. Die Mannschaft startete zudem nicht wie sonst in den Vereinsfarben gelb-schwarz, sondern in ausschließlich schwarzen Trikots.

 

Die Partie begann dann mit dem 1. Herrendoppel und parallel dem Damendoppel. Im Herrendoppel trafen Daniel Hess und Christopher Klauer auf Hauke Graalmann und seinen schottischen Doppelpartner Alex Dunn. Hier waren die Gegner klar überlegen und holten in drei Sätzen den ersten Punkt für den Horner TV. Ebenfalls in drei Sätzen entschieden die Beueler Anke Fastenau und Alicia Molitor das Damendoppel für sich und glichen somit zum 2:2 aus.

 

Weiter ging es mit dem 2. Herrendoppel. Hier starteten Luis La Rocca und Patrick Scheiel nicht so gut ins Spiel, steigerten sich aber punktemäßig von Satz zu Satz. Dennoch behielten die Gegner die Oberhand und gewannen in drei Sätzen.

 

Im 1. Herreneinzel traf Lukas Resch auf Alex Dunn. Den ersten Satz gewann Lukas mit 11:6, der zweite ging mit 3:11 an den Schotten. Trotz einer starken Leistung von Lukas unterlag er auch in den Sätzen drei und vier mit 5:11 und 8:11.

 

Besser lief es für Annalena “Adi” Diks im Dameneinzel: Gegen Anja Semrau, die gerade erst aus der Babypause aufs Feld zurückgekehrt war, gewann sie souverän in drei Sätzen und holte den zweiten Spielpunkt für die Beueler.

 

Im 2. Herreneinzel traf Lennart Konder auf Alexander Semrau. Den ersten Satz gewann Lennart knapp mit 13:11, unterlag im zweiten dann aber mit 5:11. Ab dem dritten Satz lief es aber wieder: Mit 11:2 und 11:5 im vierten Satz holte er den dritten Spielpunkt des Tages.

 

Damit stand es 3:3 - das Mixed war das entscheidende Spiel um den Sieg. Hier durften Adi und Lukas Resch gemeinsam ran. Im ersten Satz unterlagen die beiden den Gegnern Annika Schreiber/Mats Hukriede knapp mit 9:11. Im zweiten Satz lagen sie etwas zurück, holten aber immer wieder auf. Fast sah es so aus, als könnten sie das Spiel noch drehen. Doch die beiden unterlagen mit 14:15 im zweiten und 12:14 im dritten Satz denkbar knapp.

 

Den Sieg und damit zwei Punkte nahmen damit die Gäste des Horner TV mit nach Hause. Die Beueler halten sich mit dem einen gewonnen Punkt vorerst auf Platz 8 der Tabelle.

 

Das nächste Spiel für Team II steht am 17. Dezember an - dann als erstes Spiel der Rückrunde direkt wieder gegen den Horner TV, diesmal in Hamburg.

 

(Franziska Andre, 26.11.2017)